Home       Feedback       Català          English        Español         Français         Italiano     Nederlands
Duboux Editions SA
      Wörterbücher      
Fachsprachliches Forum facebook
Speisekarten
korrigieren + übersetzen
         Meinungen       
        Die Autoren       
Literaturverzeichnis
  Spezielle Zeichen 
        auf dem PC      

30. April 2015
Schweizer Fernsehen
Ehepaar Duboux bei Aeschbacher

21.September 2014
Interview Radio SRF, Regionaljournal Bern Freiburg Wallis
«Was sollen wir denn sonst machen ausser Wörterbücher?»

August 2014
Schweizer Familie
«Die Vokabular-Köche»

August 2014
Pistretto
«Duboux – der Übersetzungsprofi»

At 2014
Pistretto
«Duboux – le professionnel
de la traduction»

13. August 2010
Bieler Tagblatt
«Die Sucht, in den Wörtern zu wühlen»

20. August 2009
htr hotelrevue
«Die Thuner Detektive der Sprache»

5. August 2009
Thuner Tagblatt
Jubiläum Duboux Editions SA
«Es gibt nichts Vergleichbares»

Mai 2006
DAS BESTE aus Reader's Digest, deutsch
DAS BESTE aus Reader's Digest, französisch

2. Oktober 2007
Thurgauer Zeitung

 

23. Mai 2006
Presseinformation
Ausführlicher Bericht (Tagespresse)

Duboux Taschenwörterbuch Gourmet – auch Rätoromanisch!
pd. Aus Thun stammen die weltweit umfangreichsten und am besten recherchierten mehrsprachigen Sach- und Fachwörterbücher der Bereiche Gastronomie, Hotellerie, Touristik und Nahrungsmittelindustrie. In über 130 Ländern arbeiten Personen aus rund 70 Berufsgattungen und ebenso vielen Betriebsarten täglich sogar mehrmals mit Duboux-Büchern bzw. der CD-ROM, wenn es darum geht, sich sprachlich, fremdsprachlich und fachlich zu orientieren – schier unglaubliche Zahlen!
Unglaublich ist noch so Einiges, das mit diesen Kompendien für die wichtigsten Kulturen Sprache und Ernährung zusammenhängt. Autoren dieser brillanten und ausgeklügelten Fachreihe nicht etwa ein grosses bewährtes Team, sondern ein Thuner Ehepaar: Marianne und Jean-Pierre Duboux.
Kaum zu glauben, dass internationale Spitzenköche, bekannteste Fachschulen, Hotels und Restaurants vom einfachen Speiserestaurant bis hin zu höchst klassierten Sterne-Hotels rund um die Welt, die ihren Gästen exquisite Gerichte, aber auch einfache Mahlzeiten anbieten, deren korrekte Beschreibung längst dem Duboux entnehmen. Berufsleute haben erkannt: Die Speisekarte ist die Visitenkarte des Hauses! «Und Gäste», so die Autoren, «sehen mehr, als den Gastwirten lieb sein kann!»

Nun auch mit rätoromanischer Sprache
In Chur stellten die Thuner ihre praktische Taschenbuchversion mit rätoromanischer Sprache vor.
Auch im Interesse der Lia Rumantscha und des Amtes für Kultur des Kantons Graubünden haben sich die Duboux' mit grossem Engagement für die vierte Landessprache eingesetzt. Immer wieder sie nach dem Rätoromanischen gefragt worden, von Berufsleuten und selbst von Privatpersonen auch aus dem Ausland!
Zusammen mit den weiteren drei Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch entstanden in dreijähriger Arbeit und mit viel Liebe zum Detail drei Taschenbuchausgaben.
Glücklich sind die Autoren, dass es ihnen gelungen ist, nun auch den Fachwortschatz einer schweizerischen Minderheitensprache zu erarbeiten. Damit dokumentieren die Thuner einmal mehr ihre Bemühungen um die Förderung und den Erhalt unserer wichtigsten Kulturgüter überhaupt: Sprache und Ernährung.

Bei Ihrer Arbeit konnten sie auch auf die sehr wertvolle und kompetente Unterstützung von Frau Anna-Alice Dazzi der Lia Rumantscha zählen.
Erfreulich und motivierend war für die beiden, dass sich der Kanton Graubünden im Interesse der rätoromanischen Schriftsprache mit einem finanziellen Beitrag beteiligte. Enttäuscht zeigten sich die Duboux' allerdings, dass die Stiftung Pro Helvetia nicht gewillt war, sich wenigstens mit einem Minimalbeitrag ebenfalls für die vierte Landessprache einzusetzen. «Sprache und deren Förderung» – so meinte Duboux in Chur, Pro-Helvetia-Verantwortliche zitierend, «ist als Kultur nicht vorgesehen» ...

In den Taschenwörterbüchern finden sich neben Lebensmitteln, Gerichten, Zubereitungsarten, klassischen gastronomischen Bezeichnungen der Gerichte usw. auch Uhrzeiten, Kantone, Länder mit Länderkürzeln, Autokennzeichen und Internetkürzeln sowie E-Nummern und zu vielen Begriffen kurze Erklärungen.

Die drei Taschenwörterbücher – bidirektional bzw. sprachlich hin und her – in praktischem Format (13,5×8 cm) und in die Hemdentasche passend mit je rund 7000 Fachbegriffen pro Sprache, eignen sich für den Einsatz in der Küche, im Service, beim Übersetzen von Speisekarten und für Reisende unterwegs.
Erhältlich sind die Nachschlagewerke zum Preis von je CHF 24.50 direkt ab Verlag Duboux Editions SA in Thun (033 225 60 60), bei der Lia Rumantscha in Chur und zunehmend auch im Buchhandel.

Fotos

Nach oben

26. Mai 2006
Duboux mini, Hameln, BRD
Wörterbuch-Spezialausgabe zur Fussballweltmeisterschaft 2006

Der Duboux, ein Thuner Produkt für Zidane & Co.
pd. Hameln, BRD/Thun. Das Thuner Fachautorenehepaar Marianne und Jean-Pierre Duboux wurde von der Hameln Marketing und Tourismus GmbH beauftragt, im Hinblick auf die Fussballweltmeisterschaft eine Kleinausgabe aus ihren Fachwörterbüchern für Gastronomie und Hotellerie zu erarbeiten. Unter dem Motto «Bienvenue les bleus» wird Hameln die französische Fussball-Nationalmannschaft begrüssen und einquartieren dürfen.
Hameln, die weltbekannte Stadt der Rattenfängersage und Zentrum des schönen Weserberglandes, ist mit jährlich ca. 3,8 Millionen Tagesgästen und ca. 200'000 Übernachtungen ein international bekanntes und beliebtes Touristenziel.
Auch in Hameln wird sich ab dem 9. Juni alles um die Fussball-WM drehen! Und so meint Oberbürgermeister Klaus Arnecke im Vorwort des kleinen Duboux: «Hameln spricht während der WM französisch!» Hameln freut sich riesig, und auch mit dem kleinen Wörterbuch aus der «Thuner Küche» wird ein nützlicher Beitrag geleistet, damit sich Spieler, Betreuer, Journalisten und Fans in der Rattenfängerstadt noch wohler fühlen!
Die Stadt- und Tourismusverantwortlichen dokumentieren mit dem Duboux, dass Sprache wichtigstes Kulturgut ist, das es im Sinne des besseren gemeinsamen Verständnisses zu fördern und zu erhalten gilt.
Als Vorlage diente den Thunern ihre eigene Mini-Ausgabe, die zu kreieren sie seinerzeit anlässlich der
Weltausstellung Hannover beauftragt worden waren. In Anwesenheit der Autoren wurde am 26. Mai der Presse in Hameln eine erweiterte und verbesserte Ausgabe in Form eines idealen und nachhaltigen Werbepräsents vorgestellt, das dem Gast, aber auch den Service- und Réception-Mitarbeitern die Verständigung im Hotel und im Restaurant durch den geschickten sprachlichen Aufbau wesentlich erleichtert. Alles in allem ein nützliches Konzentrat aus den mehrsprachigen Sach- und Fachwörterbüchern der Duboux Editions SA (Thun, Schweiz).

Foto

Nach oben